K
O
N
T
A
K
T

&

M
E
H
R

Heideregion Amelinghausen

Die Lüneburger Heide

© Lüneburger Heide GmbHDie Urlaubsregion Amelinghausen ist Teil einer der ältesten, bekanntesten und schönsten Kulturlandschaften Deutschlands - der Lüneburger Heide.

Die Heideflächen sind über Jahrhunderte durch den Einfluss des Menschen entstanden, aufgrund hohen Holzbedarfs konnte sich das Heidekraut auf den gerodeten Flächen ausbreiten. Heute eignet sich die Heideregion besonders für Erholung und Naturerleben, Aktivurlauber und Naturliebhaber kommen hier ganz auf ihre Kosten.

Am schönsten ist das Landschaftsbild natürlich zur Zeit der Heideblüte in den Monaten August und September.

Heideregion Amelinghausen

Rehrhofer Heide, © Luftbildservice GevertFrisch duftende Wälder, Felder, schnellfließende Flüsse und glasklare Bäche, der Lopausee - die Landschaft rund um Amelinghausen ist facettenreich. Kennzeichnend für die Region sind dabei die großen und kleinen Heideflächen.

Die Kronsbergheide steht in engem Bezug zum Heideblütenfest. Ein ausgeschilderter Wanderweg führt weiter in die Oldendorfer Totenstatt mit den eindrucksvollen Großsteingräbern mitten in der Heidefläche. Die größeren Heidelandschaften liegen im Westen der Region: Die Schwindebecker Heide und die Rehrhofer Heide sind auch für die wasserreiche Schwindequelle und die charakteristischen Wacholderbüsche bekannt.

Weitere Heideflächen rund um Amelinghausen sind teils versteckt, still und idyllische Rückzugsorte – so wie das Marxener Paradies.