K
O
N
T
A
K
T

&

M
E
H
R

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Überblick über die Aktivitäten und Aufgaben der Tourist-Information  

3. Sitzung des Ausschusses für Tourismus, Wirtschaftsförderung und Kultur
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Tourismus, Wirtschaftsförderung und Kultur Beschlussart: zur Kenntnis genommen
Datum: Di, 07.05.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:35 - 21:50 Anlass: Sitzung
Raum: Kultursaal Rathaus
Ort: Lüneburger Straße 50, 21385 Amelinghausen
SGR/2019/697 Überblick über die Aktivitäten und Aufgaben der Tourist-Information
   
 
Status:öffentlich  
Verfasser:1. David Abendroth
2. Claudia Kalisch
3. Samtgemeindebürgermeisterin
Federführend:Geschäftsbereich 1 - Zentrales Verwaltungsmanagement   

Frau Lammers und SGA Abendroth geben anhand einer Präsentation einen Überblick über die Aufgaben und Tätigkeiten der Tourist-Information. Die Präsentation ist als Anlage zur Vorlage SGR/2019/700 beigefügt. Dabei wird deutlich, dass sich die Samtgemeinde attraktiv weiter entwickelt hat, was auch bei der Vergabe des Siegels der I-Marke als besonders positiv gewertet wurde.
Im Anschluss an die Darstellung der Tätigkeiten führt SGA Abendroth noch die finanziellen Folgen der Tourimusangebote für die Samtgemeinde aus. Demnach stehen den jährlichen Kosten von ca. 110.000 Euro ein damit generierter Umsatz in der Samtgemeinde von ca. 15 Mio. Euro jährlich gegenüber.

 

Auf Nachfrage von AM Studtmann antwortet SGA Abendroth, dass der Wert von 104 € pro Tag und Gast von der Lüneburger Heide angenommen werde.

 

Auf Nachfrage von AM Butenhoff führt SGA Abendroth aus, dass die Mittel für die touristische Tafel am Parkplatz Kronsbergheide aus dem Marketingbudget genommen wurden.

 

AM Marten erklärt, dass der Tourismus nur zusammen mit den Partnern funktionieren könne. Für ihn stelle sich weiterhin die Frage, wie sich die touristischen Leistungsträger an den Aufwendungen beteiligen.

 

BM Lüchow stellt fest, dass man mit den durchgeführten Maßnahmen auf dem richtigen Weg sei. Die Frage der Finanzierung stehe für ihn erst an zweiter Stelle und könne nur zusammen erfolgen.

 

BM Kuklinski hinterfragt, wo und wie die generierten Umsätze in der Samtgemeinde Amelinghausen bleiben.

 

SGBin Kalisch bedankt sich bei der Tourist-Information für den enormen Einsatz, der trotz redizierer Personalausstattung zu dieser positiven Entwicklung geführt habe. Der Prozess müsse weitergeführt und die offenen Fragen besprochen werden.


Beschluss:

Der Ausschuss für Tourismus, Wirtschaftsförderung und Kultur nimmt den Überblick über die Aktivitäten und Aufgaben der Tourist-Information zur Kenntnis.


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimme/n:

6

Nein-Stimme/n:

0

Enthaltung/en:

0

 

einstimmig

Samtgemeinde Amelinghausen entdecken

Links zu aktuellen Themen rund um Amelinghausen