K
O
N
T
A
K
T

&

M
E
H
R

Protokollinformationen sind noch vorläufig! - Antrag der Gruppe SPD, Bündnis 90 Die Grünen, FDP "Aufforstung der ehemaligen Fläche des Kletterparks (Maxwood)"  

Sitzung des Bauausschusses der Gemeinde Amelinghausen
TOP: Ö 5
Gremium: Bauausschuss der Gemeinde Amelinghausen Beschlussart: geändert beschlossen
Datum: Mi, 16.06.2021 Status: öffentlich
Zeit: 18:30 - 20:35 Anlass: Sitzung
Raum: Kultursaal Rathaus
Ort: Lüneburger Straße 50, 21385 Amelinghausen
RatA/2021/420 Antrag der Gruppe SPD, Bündnis 90 Die Grünen, FDP "Aufforstung der ehemaligen Fläche des Kletterparks (Maxwood)"
   
 
Status:öffentlich  
Verfasser:Christoph Palesch
Federführend:Geschäftsbereich 3 - Bürgerservice, Bauen und Ordnung   


RH Studtmann stellt den Antrag vor und erklärt, dass dieser Antrag auch bei der Samtgemeinde Amelinghausen gestellt wurde. Ziel ist es, hier einen Waldbestand nach forstlichen Gesichtspunkten zu entwickeln. Förster Rainer Mühlhausen wird die Gemeinde Amelinghausen hierbei unterstützen und auch mögliche Förderungen beantragen. RH Michaelis erklärt, dass hier sehr viele Bäume stehen. Hier erfolgt gerade eine Naturverjüngung, wie sie sein soll. Der Antrag macht für RH Michaelis so keinen Sinn. RH Bauer ist auch der Auffassung, dass man diesen Bereich so wachsen lassen solle. Aufforstung bedeutet, dass hier dann Wald entsteht. Dadurch könnte es dazu kommen, dass hier eine mögliche weitere Entwicklung selber verbaut wird. Vielleicht könnte hier ein wenig aufgeräumt werden. RH Studtmann weist darauf hin, dass der Bereich auch jetzt ein Wald ist. Hier besteht aber die Möglichkeit durch Förderung einen Wald nach forstlichen Gesichtspunkten anzulegen. Beratendes Mitglied Völker weist darauf hin, dass in diesem Zusammenhang auch über die Nutzung im Bereich des Lopausee und des Lopaupark nachgedacht werden muss. Hier zum jetzigen Zeitpunkt Maßnahmen zu planen, wäre falsch, da dann zukünftige Entwicklungen schwieriger werden können. Beratendes Mitglied Völker schlägt vor, dass hier jetzt etwas aufgeräumt wird und der vorhandene Weg, der den Lopaupark mit dem Lopausee durch den Wald verbindet, wieder freizulegen. RH Studtmann erklärt, dass dann hier alle Bäume entfernt und diese Flächen beplant werden müssen. RH Studtmann ist gespannt, wie der Landkreis Lüneburg auf so eine Planung reagiert. RH Weyerstall weist darauf hin, dass dieser Bereich vernünftig bewirtschaftet werden muss. Auch soll ein Abenteuerspielplatz errichtet werden, vielleicht könnte dies hier geschehen. AV Gerkens schlägt vor, hier erst einmal das Konzept von Förster Mühlhausen abzuwarten. RH Michaelis macht deutlich, dass hier Bäume stehen und sich dieser Bereich regulieren und sich Wald entwickeln wird.

 


Empfehlungsbeschluss:

 

Die Verwaltung wird beauftragt, einen Termin mit Förster Rainer Mühlhausen und der Samtgemeinde Amelinghausen zu vereinbaren, in dem Herr Mühlhausen mögliche Maßnahmen auf dieser Fläche vorstellt.

 

Der Antrag wird in die Fraktionen zurückverwiesen.
 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimme/n:

4

Nein-Stimme/n:

1

Enthaltung/en:

0

 

mehrheitlich

 

Samtgemeinde Amelinghausen entdecken

Links zu aktuellen Themen rund um Amelinghausen