K
O
N
T
A
K
T

&

M
E
H
R

Aktuelles RSS Icon

Die Samtgemeinde Amelinghausen informiert über den geförderten Glasfaserausbau in der Gemeinde Amelinghausen

  • Rund 1.700 Haushalte in der Gemeinde Amelinghausen können Glasfaser-Anschlüsse ab dem 28.02.2020 beauftragen
  • Nachzügler haben noch eine Chance bis zum 15.02.2020

Der geförderte Glasfaser-Breitbandausbau vom Landkreis Lüneburg, den Kommunen, des Bundes und der Deutschen Telekom GmbH für rund 1.700 Haushalte in der Gemeinde Amelinghausen schreitet gut voran.

Aktuell stehen bei rund 75 Haushalten die Tiefbauarbeiten für die Verlegung der Leerrohre und die Installation von Hausanschlüssen aus. Diese Hausanschlüsse werden voraussichtlich bis Ende Dezember 2019 hergestellt. Die Glasfaserkabel werden ab November in die Leerrohre eingezogen.

Alle betroffenen Bürgerinnen und Bürger im Vorwahlbereich 04132, die sich im geförderten Glasfaser-Ausbaugebiet befinden und der Telekom bereits einen Herstellungsauftrag für den Glasfaser-Hausanschluss erteilt haben, können ab dem 28.02.2020 schnelle Internetanschlüsse mit bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) beauftragen. Sie haben dann einen Anschluss, der alle Möglichkeiten für digitale Anwendungen bietet: Wie zum Beispiel Video-Streaming oder Arbeiten von zu Hause. Er eignet sich auch für Telemedizin und Smart Home.

„Die Gemeinde Amelinghausen gehört dann zu den schnellsten Kommunen Deutschlands“, sagt Samtgemeindebürgermeisterin Claudia Kalisch: „Hohes Tempo im Internet ist ein digitaler Standortvorteil. Für die gesamte Kommune, aber auch für jede einzelne Immobilie. Wir hoffen, dass wir diesen Vorteil zukünftig auch allen anderen Mitgliedsgemeinden anbieten können“

Wer seine Immobilie im Vorwahlbereich 04132 jetzt noch mit einem Glasfaser-Hausanschluss aufwerten will, kann das kostenlos bis zum 15.02.2020 nachholen.

Der Antrag inkl. Rücksendeadresse steht Ihnen hier als Download zur Verfügung.

Anträge für einen Glasfaser-Hausanschluss die nach dem 15.02.2020 bei der Telekom eingehen, sind kostenpflichtig (einmalig 799,95€ brutto pro Gebäude).

Nach Erhalt der Unterlagen prüft die Deutsche Telekom diese und der Eigentümer erhält eine Bestätigung. Abhängig von den bautechnischen Voraussetzungen (z.B. Gebäudegröße) und der zeitlichen Ausbauplanung wird die beauftragte Tiefbaufirma Kontakt aufnehmen, um die Installation des Gebäudenetzes zu besprechen.

Bitte senden Sie die Unterlagen nur zurück, wenn Ihr Gebäude bereits errichtet wurde oder innerhalb der nächsten 6 Monate errichtet wird und sich im gefördertem Glasfaser-Ausbaugebiet des Landkreises Lüneburg befindet.

Mehr Informationen zur Glasfaser-Verfügbarkeit, Buchbarkeit und zu den Tarifen und Angeboten der Telekom erhalten Sie ab sofort hier:

Telekom Shop, Große Bäckerstr. 15, 21335 Lüneburg

Expert Bening, Bei der Keulahütte 2, 21339 Lüneburg

Samtgemeinde Amelinghausen entdecken

Links zu aktuellen Themen rund um Amelinghausen