K
O
N
T
A
K
T

&

M
E
H
R

Heideflächen

Schwindebecker Heide

Schwindebecker Heide, © AfG KögelDie Heide nahe des Örtchens Schwindebeck hat zwischen den angrenzenden Wäldern nur eine Ausbreitung von wenigen hundert Metern, zieht sich dafür auf sandigen Pfaden jedoch kilometerweit in die Länge. Die Wege führen auf den Feldherrenhügel, von wo aus sich ein toller Weitblick über die langgestreckte Schwindebecker Heide und die umliegende Landschaft bietet.

Der Name der Erhebung weist auf die frühere Nutzung als militärische Übungsfläche hin, als britische Panzer die Fläche in eine sandige Mondlandschaft verwandelten. Seit 1990 ist die Schwindebecker Heide ein gelungenes Beispiel für die Revitalisierung von Heidelandschaften.

 

Durch die Schwindebecker Heide führt der ausgewiesene Wanderweg Heide-Panorama-Weg.Blick vom Feldherrenhügel über die Heide, © AfG Kögel

Die gelben Richtungspfeile auf blauem Grund führen auch zur Schwindequelle - einem wahren Naturwunder.

 

Schwindebeck liegt zwischen Soderstorf und Bispingen, 8 Autominuten von Amelinghausen entfernt. Sowohl an der Schwindequelle als auch an der Kreisstraße 44 bilden Parkplätze einen ideal nahegelegenen Ausgangspunkt für die Wanderung durch die Schwindebecker Heide.